• Keine Artikel im Warenkorb
zur Kasse

Marianne Schweigler & Hans Bopp

Marianne und ihr Bruder Hans Bopp.

Marianne Schweigler hegt und pflegt rund 7 Aren Reben „im Löchli“ – direkt bei der ehemaligen Klinik Sonnenblick. Diese Blauburgunder-Reben hat sie von ihrem Vater übernommen und kümmert sich nun seit bald vier Jahrzehnten um sie.

Die ältesten Rebstöcke waren noch von ihrem Grossvater im Stickelbau gepflanzt worden. Vor zwei Jahren hat Marianne einen Teil der Reben durch neue der Sorte Pinot Noir und einen modernen Drahtzug ersetzt. „Die Arbeit wird auf diese Weise einfacher für mich“, sagt sie. Eine ihrer Lieblingstätigkeiten im Rebjahr ist es, wie bei vielen Genossenschaftlern, im Frühjahr die Reben zurückzuschneiden. Unterstützt wird sie – vorallem bei der Wümmet im Herbst – durch ihren Bruder Hans Bopp.

Aufgewachsen ist die Ortsbürgerin an der Aeschstrasse in Wettingen. Sie ist verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Marianne liebt die Natur und geniesst neben der Arbeit in ihren Reben den eigenen Garten, wo sie Blumen und ihr eigenes Gemüse zieht.

Am Räbhüsli-Sonntig unterstützt sie die Veranstaltung als willkommene Helferin im Hintergrund. Ihre Aufgabe jedes Jahr ist es, die Menu-Plakate aufzustellen. Das hilft unseren Besuchern, sich am Rebberg zurechtzufinden und ihre „Runde“ am Räbhüsli-Sonntag zu planen.

Scroll to top